Segeln in der Adria

Das Adriatische Meer oder die Adria ist ein Teil des Mittelmeeres. Die Adria liegt zwischen der italienischen Halbinsel und der Balkan Halbinsel. An der Westküste und im Norden der Adria liegt Italien, nördlich liegt Slowenien und an der Ostküste liegen Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und Albanien. Die Adria wird bereits seit Jahrtausenden von Schiffen durchfahren, liegt doch Venedig, eine der wichtigsten alten Handelsstädte an der Nordküste der Adria. Die gesamte Adriaküste ist uraltes Siedlungsgebiet und so erstaunt es nicht, dass auch an der kroatischen Küste und auf den Inseln in der Adria noch viele antike und alte Gebäude u. a. Klöster, Kirchen oder auch nur Mauerreste aus vergangenen Zeiten zu sehen sind.

segelboot, stadt
Der Hafen von Mali Losinj

Bei Seglern beliebt sind die Küsten und die Inseln vor Kroatien. Sie versprechen Wellness-Urlaub auf dem Wasser. Während des Winters weht der Bora, ein Nordostwind. Der Scirocco, ein Südwind, bringt im Winter Regen und der Maestral, ein Westwind ist bekannt dafür, dass er im Sommer für schönes Wetter sorgt. All diese Winde wehen sehr stetig und verlässlich.

Segelboote können an der italienischen Küste sowie in Kroatien gechartert werden. Die Küste und Inseln vor Venedig und Triest im Golf von Venedig sind bei Seglern beliebt. An der italienischen Küste liegen bekannte Orte wie Ravenna, Pescara, Rimini, Bari und Brindisi. Von diesen Küstenstädten können Segeltouren in die Adria unternommen werden.

Am beliebtesten in der Adria bei Seglern ist aber die Küste vor Kroatien. Von Rijeka aus sind Segeltouren in die Kvarner Bucht und zu vielen wunderschönen Inseln Krk, Rab, Losinj und Cres möglich. Die zweitgrößte Insel der Adria, Krk, oder die größte Insel, Cres, können mit dem Segelboot umrundet werden. Sie haben wunderschöne Buchten. Weiter südlich vor Kroatien liegen über einhundert Inseln, von denen viele unbewohnt sind. Mit dem Segelboot sind diese Inseln zu erreichen und der Segler kann eine Rast einlegen und diese Inseln erkunden. Von Split aus sind Segeltouren zu den vorgelagerten Inseln wie z. B. Ciovo, Solta, Brac, Hvar und Vis beliebt. Man kann sich auch eine Unterkunft an Land besorgen und von dort aus zu kleinen Törns in die kroatische Inselwelt starten. Ferienwohnungen in Kroatien sind leicht zu finden, das Angebot ist riesig.